Schlagwörter

, ,

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat die Schutzmaßnahmen der Corona-Stufe „Rot“ heute in Kraft gesetzt. In der Folge hat das Gesundheitsamt die Regelungen für die neu.sw Eislaufhalle in Neubrandenburg noch einmal verschärft.

Es gilt 2G-Plus: Nur geimpfte und genesene Besucher mit tagesaktuellem Test haben Zutritt. Der Test darf nicht älter sein als 24 Stunden. Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren benötigen einen negativen Test. Ein Schülernachweis reicht nicht mehr. Kinder unter 7 Jahren brauchen keinen Nachweis. Die Besucherzahl ist auf 50 begrenzt.

Wie bisher müssen sich Gäste registrieren bzw. ihre Kontaktdaten hinterlassen. Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. In der gesamten Eislaufhalle besteht Maskenpflicht. Kinder bis zum Schuleintritt und Personen mit einem ärztlichen Attest sind von der Pflicht ausgenommen.

Alle Infos zur Eislaufhalle unter www.ice4fun.de