Schlagwörter

, , ,

Die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg startet in diesem Winter eine Testphase und wird die Radwege des sogenannten Hauptradwegenetzes räumen. Dabei setzt die Stadt auf den Einsatz mit Sole. Die Sole ist präventiv einsetzbar, so ist eine optimale Planung des Winterdiensteinsatzes möglich, denn Sole kann bereits vor dem Auftreten von Glätte aufgebracht werden.

Mit Sole wird bis zu 75 Prozent weniger Salz benötigt als bei Trockensalzstreuung, was wesentlich weniger Umweltbelastung bedeutet. Für Neubrandenburg bedeutet dies, dass das Streumittel auf rund 30 Kilometer Radweg zum Einsatz kommt.