Schlagwörter

, , , ,

Für Anwohner des Carwitzer Pfades gibt es eine gute Nachricht aus dem Neustrelitzer Rathaus. Der Schutzwall hinter der HEM-Tankstelle soll demnächst repariert werden. Von Lärm und Gerüchen genervte Bürger hatten sich hilfesuchend an Strelitzius gewandt, nachdem sie seit rund zwei Jahren auf die Fertigstellung des Walls warten und versucht haben, die Zuständigkeit zu klären.

„Im besagten Bereich befindet sich eine Aufschüttung, die teilweise – vermutlich durch Dritte – abgetragen wurde“, erfuhr ich auf Anfrage aus der Verwaltung. „Eine Reparatur ist für Herbst 2021 geplant. Die Problemstelle soll neu profiliert und aufgefüllt werden.“ Darauf hätten sich der Eigentümer und die Stadt Neustrelitz verständigt, die in dem Bereich jeweils Teileigentümer von Flächen ist.