Schlagwörter

, , , ,

Totgesagte leben länger. Viele Jahre ist die Weisheit auch auf die Ipse GmbH Neustrelitz zugetroffen. Nun aber soll es ihr wohl endgültig an den Kragen gehen. In einer vom Neustrelitzer Bürgermeister Andreas Grund und von Constance von Buchwaldt, Gemeindeoberhaupt der Feldberger Seenlandschaft, unterzeichneten Erklärung vom heutigen Tag ist von einer angestrebten Liquidation der Gesellschaft zum Jahresende die Rede – vorbehaltlich der Entscheidung der kommunalen Gremien. Die Gesellschafter sind die Stadt Neustrelitz, die Gemeinde Feldberger Seenlandschaft und die Gemeinnützige Servicegesellschaft zur Förderung des Landschafts-, Natur- und Umweltschutzes mbH.

Die IPSE GmbH wurde 1993 als Beschäftigungsträger gegründet und fungierte nach der politischen Wende und der damit einhergegangenen Wiedervereinigung als Instrument der Strukturwandlung. Die als Folge dieser immensen Umbruchsituation sehr hohe Arbeitslosigkeit wurde mittels Beschäftigungsmaßnahmen aufgefangen und produktiv zum Aufbau der veränderten Staats- und Gesellschaftsform genutzt. Die IPSE GmbH koordinierte für die kommunalen Gesellschafter eine Vielzahl von Maßnahmen der Arbeitsmarktförderung mit bis zu 2.000 Beschäftigten und wirkte auch als kommunaler Dienstleister in Bereichen der Daseinsvorsorge.

In den Folgejahren verringerte sie jeweils analog zur Abnahme der Arbeitslosigkeit auch ihren Wirkungskreis. „Aufgrund der guten Konjunktur und des demographischen Wandels besteht mittlerweile im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ein großer und weiter zunehmender Fachkräftemangel bei sinkender Arbeitslosigkeit. Dies führt erfreulicherweise dazu, dass Maßnahmen der Be-
schäftigungsförderung nur noch zu einem so geringen Anteil benötigt werden, dass es hierzu keiner spezialisierten Beschäftigungsgesellschaft mehr bedarf und der Gesellschaftszweck der IPSE GmbH somit erreicht wurde“, heißt es in der Erklärung. Die derzeit noch bestehenden weiteren Aufgaben der IPSE GmbH würden in Abstimmung mit der Geschäftsführung nach Möglichkeit in andere Organisationsformen überführt.