Schlagwörter

, , , , , , ,

Corona zum Trotz bietet die Kinder- und Jugendkunstschule in Neustrelitz auch in diesen Winterferien wieder ein buntes Ferienprogramm an. Aufgrund des Lockdowns gibt es das Angebot online. Dazu braucht es allerdings ein Endgerät, welches sowohl ein Mikrofon als auch eine Kamera hat. Im Vorhinein bekommen die Teilnehmer eine Materialkiste und Arbeitsblätter zugeschickt. Die Anmeldung ist ohne Risiko, man kann sich jederzeit ohne Angabe von Gründen wieder abmelden.

Vom 8. bis zum 19. Februar wird für Kinder ab sechs Jahren das „Offene Atelier“ angeboten. Montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr kann per Livestream noch viel mehr als nur gemalt,  geschnitten, gefaltet, fotografiert, geklebt und gestaltet werden. „Wir sind gemeinsam Kreativ.  Ihr könnt eure Arbeiten zeigen und euch gemeinsam inspirieren.  Am Nachmittag könnt Ihr die Aufgaben vom Vormittag allein weiter machen, noch eine weitere Aufgabe bearbeiten, die wir euch gegeben haben oder einfach den Winter genießen“, heißt es in der Einladung. Die Teilnahme kostet 100 Euro für fünf Tage Spaß mit Dozent Sascha Steffen oder 20 Euro pro Tag.

Parallel dazu bietet Dozentin Anne Steffen das digitale Gegenstück. Vom 8. bis zum 19. Februar können Kinder ab acht Jahren im Kurs „Animation und Stop-Motion“ die dollsten Figuren tanzen lassen. Mit der Stopp-Motion-Technik können eigene Geschichten erzählt werden, zum Beispiel mit Knet-, Zeichen- oder auch Papierfiguren. Von 10 bis 12 Uhr sind die Teilnehmer mit 120 Euro für fünf Tage im Livestream dabei. Tablets können kostenfrei ausgeliehen werden. Jedoch muss eine Kaution von 50 Euro hinterlegt werden.

Für Jugendliche ab 16 Jahren wird vom 8. Februar bis zum 8. März ein „Intensivkurs Mappenvorbereitung“ angeboten. Ziel ist es eine Mappe zu gestalten, welche zu Bewerbungszwecken für eine Ausbildung oder ein Studium benötigt wird, beispielsweise für die Richtung Freie Kunst, Bildende Kunst, Illustration, Grafik-Design, Fotografie, Animation, Kunstpädagogik, Produktdesign, Mediendesign, Kunsttherapie, Visuelle Kommunikation oder Kommunikationsdesign. Die Kunstschule gibt dabei Impulse und steht mit einer individuellen Beratung zur Seite. Die Räume und Materialien der Kunstschule dürfen genutzt werden und der Austausch mit Gleichgesinnten soll die Kreativität und die Ideen zum Sprudeln bringen. „Wir treffen uns abwechselnd in Gruppen und im individuellen Einzelgespräch. Zwischen den Treffen bekommst du von uns Aufgaben gestellt und kannst intensiv an deiner Mappe weiterarbeiten“, so die Schule. Auf Wunsch kann der Kurs online verlängert werden, Kosten 360 Euro. Der genaue Ablauf kann auf der Homepage des Kunsthauses eingesehen werden.

Anmeldungen können per E-Mail an kunstschule@kunsthaus-neustrelitz.de gesendet werden. Ebenfalls genutzt werden kann das Anmeldeformular auf der Homepage www.kunsthaus-neustrelitz.de. Telefonische Anfragen sind an die Telefonnummer 03981 256040 zu richten. Bitte einfach auf den Anrufbeantworter sprechen, die Anfragen werden zeitnah beantwortet.