Schlagwörter

, , ,

Die Kleinseenbahn ist in die Aktion eingebunden.

Vom 17. bis zum 25. Oktober ist es allen Übernachtungsgästen der Region möglich, Busse und Kleinseenbahn zwischen Feldberg, Neustrelitz, Wesenberg, Mirow, Rechlin, Röbel, Waren (Müritz) und Neubrandenburg kostenfrei zu nutzen. Diese Aktion, initiiert und koordiniert durch den Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V., wird unter anderem von der Mecklenburgischen Kleinseenplatte Touristik GmbH unterstützt. Neben der kostenfreien Fahrleistung gibt es in den teilnehmenden Orten auch Veranstaltungen, Führungen, Aktionen und zum Teil ermäßigte Eintritte in verschiedene Einrichtungen. (Informationen auch auf www.1000seen.de/herbst)

Welche Aktionen genau wann, wo zu erleben sind und welche Buslinien kostenfrei genutzt werden können, erfährt der Gast in einem Aktionsflyer. Auf der Rückseite dieses Flyers muss der Quartiergeber eine Gästekarte ausfüllen, damit dieser auch als Fahrkarte anerkannt wird. Die entsprechenden Aktionsflyer sind ab sofort in den Touristinformationen erhältlich.

Ist den Touristikern eine Abholung zeitlich nicht möglich, so können Gäste den Flyer dort auch direkt in Empfang nehmen. Dafür müssen die Gäste lediglich eine Buchungsbestätigung vorlegen, aus welcher ersichtlich ist, dass sie im Aktionszeitraum in einem der Aktionsorte über Nacht zu Gast sind.