Schlagwörter

, , , , , , ,

Foto: Hagen Lindstädt

„Tensing Demmin“ kommt mit der Show „Kain Problem“ am kommenden Sonnabend, den 8. Februar, um 17 Uhr, in die Johanniterkirche Mirow. Die Zuschauer erwartet eine Mischung aus Theater, Musik und Tanz. Im Theaterstück geht es um eine Bearbeitung der Geschichte von „Abel & Kain“. Die elf Jugendlichen auf der Bühne haben das Theaterstück selbst geschrieben und einstudiert. Die Proben für diese Show laufen seit August 2019.

„Tensing Demmin“ gibt es seit 1990, also genau 30 Jahre. Der Name „Tensing“ kommt ursprünglich aus dem Norwegischen und ist die Kurzform von „Tenageri Singing“, also „singende Teenager“. „Tensing“ ist mit dem Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) verbunden.