Schlagwörter

, , ,

Die Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Klein Trebbow nimmt am kommenden Sonnabend, 21. September, von 10 bis 17 Uhr das erste Mal an der Bio-Landpartie teil. An diesem Tag werden in ganz Mecklenburg-Vorpommern 62 Bio-Betriebe ihre Höfe, Werkstätten und Manufakturen für interessierte VerbraucherInnen öffnen.

„Besonders möchten wir alle einladen, die ab Januar 2020 gerne Mitbäuerin oder Mitbauer bei uns werden wollen, die also wöchentlich von uns Gemüse, Molkereiprodukte und Fleisch aus ihrer Region beziehen möchten“, heißt es in der Einladung der Trebbower. „Für alle, die auf Produkte aus ökologischer Landwirtschaft, ohne Plastiverpackungswahn, mit kurzen Lieferwegen und mit direktem Kontakt zu den Erzeugern, Wert legen.“

Mehr Informationen zur Biolandpartie

www.bund-mecklenburg-vorpommern.de/service/termine/detail/event/12-bio-landpartie/