Schlagwörter

, ,

Start des Neustrelitzer Stadtradelns 2019 am 31. August. Rund 30 Teilnehmer fuhren zum Stadtteilfest nach Altstrelitz. Foto: Stadt Neustrelitz
 

Halbzeitbilanz beim Stadtradeln in Neustrelitz: Seit dem Start am 31. August haben 275 aktiv radelnde Teilnehmer bereits 28.033 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Noch bis zum 20. September läuft diese Aktion, die für den Klimaschutz sensibilisieren und den Umstieg auf das Fahrrad fördern möchte.

Wie schon im vorigen Jahr, werden in den drei Neustrelitzer Stadtradeln-Wochen auch Freizeit-Radführungen zu schönen Zielen angeboten: Am Freitag, dem 13. September, um 15 Uhr, lädt das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz ein, mit dem Rad „Verborgene Ort der Stadtgeschichte“ zu entdecken. Die Tour dauert etwa 3 Stunden, anschließend gibt es ein Picknick im Kulturquartier (3 Euro). Treffpunkt für Mitradelnde ist das Kulturquartier in der Schloßstraße 12/13.

Am Sonnabend, dem 14. September, geht es mit dem Landschaftsführer Ralf Wendt auf die Zierker-Seen-Runde. Auf dem Programm steht dabei auch ein Abstecher in den Müritz-Nationalpark bei Prälank. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Markt.

Am Donnerstag, den 19. September, führt die musikalische Fahrradtour zu vier kleinen Orgelkonzerten mit Lukas Storch und Frank Obermair. Um 17 Uhr beginnt das Konzert in der Katholischen Kirche, Am Tiergarten 2. Anschließend fahren die Teilnehmer in einem Tempo, das auch ungeübte Radfahrer bewältigen, gemeinsam zur Zierker Kirche und von dort ins Borwinheim, um abschließend gegen 18.30 Uhr in der Stadtkirche ein spannendes Finale mit beiden Organisten auf der vierten und größten Grüneberg-Orgel zu erleben.

Die Stadt Neustrelitz und das Leea laden zusammen mit anderen Unterstützern zum zweiten Mal dazu ein, für den Klimaschutz in die Pedale zu treten. Eine Anmeldung zum Mitmachen ist noch bis zum 20. September möglich. Alle Fahrradkilometer, die bis zum 20. September beruflich und privat, zur Arbeit und zur Schule und natürlich in der Freizeit mit dem Fahrrad zurück gelegt werden, können auf der Internetseite www.stadtradeln.de/neustrelitz eingetragen werden.