Schlagwörter

, , , ,

Inselschild

Rechtzeitig zu den Feiertagen gibt es Neues von der Mirower Schlossinsel zu vermelden. Durch den Betrieb für Bau und Liegenschaften des Landes ist eine attraktive Beschilderung vorgenommen worden. Weihnachts- und Neujahrsspaziergänger werden das Orientierungssystem bereits zu schätzen wissen.

Wie Strelitzius schon berichtete, beginnen im März auch Restaurierungsarbeiten an der Fürstengruft. Und im kommenden Herbst wird die Insel von Straßenbauern in Beschlag genommen. Es tut sich also was unter Mirows bekanntester Adresse.