Schlagwörter

, , ,

Wie dämlich muss man sein auf die Idee zu kommen, das Dach der Stadthalle in Neubrandenburg zu erklimmen? Drei Jugendliche haben es am Sonnabend gegen 22.15 Uhr versucht. Auf halbem Weg zur Spitze hat ein 17-Jähriger prompt den Halt verloren, ist über das Dach abgerutscht und von der Kante aus vier Metern Höhe auf den Betonboden gestürzt.

Seine Kumpels haben sofort erste Hilfe geleistert und den Rettungsdienst alarmiert, wie die Polizei berichtete. Der Schwerverletzte wurde im Klinikum Neubrandenburg notoperiert.