Schlagwörter

, , , , , ,

Axel Hirsch (links) und Wolfram Spieß vom Burgverein bringen die Plätzchen in die betreute Wohneinrichtung am Wesenberger Markt.

Der Burgverein Wesenberg hat den Bewohnern des betreuten Wohnens am Markt selbstgebackene Plätzchen als Weihnachtsgruß überbracht. Das hat schon Tradition. Die Vorbereitungen zum morgigen „Weihnachtswandeln“ von 14 bis 19 Uhr sind unterdessen in vollem Gang, wie mir Vereinsvorsitzender Axel Hirsch berichtet.

Gestern wurden die Preise für die Tombola verpackt. Dank der emsigen Vereinsmitglieder konnten 150 Gewinnartikel zusammengetragen werden, die von Gewerbetreibenden und Privatpersonen gespendet wurden.

Burgvereinsmitglieder im Großeinsatz beim Verpacken.