Schlagwörter

, , , ,

Coronabedingt hat es auch in diesem Jahr bei der TSG Neustrelitz einen Drive-in im Advent für die Nachwuchskicker gegeben. Rund 110 Kinder von den Bambini bis zur D-Jugend durften am gestrigen Freitagnachmittag mit ihren Eltern nicht nur am Parkstadion vorfahren, sondern sogar im Oval eine Runde drehen. „Das war total cool“, berichtete mir Vorstandsmitglied Nico Kosche, der sich ins Kostüm des TSG-Maskottchens Mecki gezwängt hatte und gemeinsam mit Dustin Keil und Torben Gäbel aus dem Oberliga-Team die mit Naschwerk und Vitaminen gut gefüllten Tüten durch die geöffneten Autofenster an die Fußballhoffnungen übergab. Mit dabei auch TSG-Vizepräsident Nico Manke.

Die Aktion ist von den Vorstandsmitgliedern der TSG Neustrelitz sowie vom Edeka-Markt Groth in der Residenzstadt finanziert worden. Dort wurden die Tüten auch gepackt.

Dustin Keil und Mecki freuen sich mit den Kindern. Fotos: Anne Böhm
Torben Gäbel in Aktion.