Schlagwörter

, ,

Mit dem Ende der Bauarbeiten an der Pferdemarktkreuzung halten die Neubrandenburger Stadtbusse ab Freitagnachmittag wieder am Rathaus. Dann sollen die letzten Sperrungen an dem Knotenpunkt aufgehoben werden. Ab 17. Dezember 2021, 15.30 Uhr werden damit alle Buslinien der Neubrandenburger Verkehrsbetriebe das Rathaus anfahren. Die provisorischen Ersatzhaltestellen am Schwanenteich bleiben an diesem Tag noch zusätzlich bestehen. Auch dort können Fahrgäste ein- und aussteigen. Die Busse halten also sowohl am Schwanenteich als auch am Rathaus. Ab Sonnabend, 18. Dezember werden die Haltestellen am Schwanenteich nicht mehr bedient.

Die Bauarbeiten an der Pferdemarktkreuzung hatten Ende Mai begonnen. Damit verbunden waren immer wieder auch Behinderungen und Staus.

www.neu-sw.de/busverkehr