Schlagwörter

, , , , ,

Ab heute können sich Interessenten auf http://www.djamacat.de/digijob/ über IT-Jobs in der
Mecklenburgischen Seenplatte und im Landkreis Vorpommern-Greifswald informieren. Das Bewerbungsverfahren ist ganz leicht: Wer Interesse an einem der angebotenen Jobs hast, lädt seine Unterlagen auf der Webseite beim entsprechenden Unternehmen hoch. Ist das Interesse beiderseitig, bietet das Unternehmen am 12. Oktober ein Online-Kennenlerngespräch an, das etwa 15 Minuten dauert.

Als Arbeitgeber präsentieren sich:
Amiblu Holding GmbH
CHEPLAPHARM Arzneimittel GmbH
Clausohm-Software GmbH
data experts GmbH
Dr. Netik & Partner
Fachklinik Feldberg
GODYO-Unternehmensgruppe
IKT OST AöR
Hochschule Neubrandenburg
neu-itec GmbH
QUIBIC Berlin GmbH
sensor24 Sicherungssysteme GmbH
SINUS Nachrichtentechnik GmbH
Universitätsmedizin Greifswald
Weber Maschinenbau GmbH Neubrandenburg.

Keine Lust auf ein Angestelltendasein? Wer darüber nachdenkt, sich als ITler in der Region selbstständig zu machen, bucht einen Beratungstermin bei der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern am Stand der IHK Neubrandenburg. Mitarbeiter Volker Hirchert berät in Einzelgesprächen zum Thema Existenzgründung und Fördermittel für Start-Ups. Vor Ort ist auch das Welcome Center. Hier gibt’s Antworten und ganz konkrete Hilfe bei allen Dingen rund ums Ankommen wie beispielsweise Kita-Platz, Wohnung und Jobangebote für den Partner oder die Partnerin. Unterstützt wird die DIGIJOB mit Fördergeldern aus dem Programm REACT EU.