Schlagwörter

, , ,

Nach einem Zeugenhinweis zur Schlangenlinienfahrt einer augenscheinlich betrunkenen Autofahrerin und auf deren Kfz-Kennzeichen haben Warener Polizisten die Frau zu Hause aufgesucht. Die 60-Jährige war gegen 14:50 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Bundesstraße 192 aus Richtung Penzlin kommend in Richtung Möllenhagen unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,83 Promille.

Im weiteren Verlauf wurde in einem Krankenhaus eine Blutprobe durchgeführt. Zudem erstattete die Polizei Anzeige gegen die Fahrerin wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Führerschein wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt wird die Kriminalpolizei übernehmen.