Schlagwörter

, ,

In den Vormittagsstunden des vergangenen Sonnabends ist es in Schwanbeck bei Friedland zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen, während die Hausbewohner abwesend waren. Ein bislang unbekannter Täter verschaffte ich über den Hinterhof gewaltsamen Zugang zum Haus und durchwühlte sämtliches Mobiliar. Es wurden Bekleidungsgegenstände entwendet. Der Gesamtschaden wird derzeit mit 1500 Euro beziffert.

Am Objekt wurden Videoaufnahmen eines männlichen Täters gesichert, der wie folgt beschrieben werden kann: große, normale Statur, kurze dunkle Haare, grau-weißer sogenannter „Tunnel-Ohrring“ links, schätzungsweise 30 Jahre alt. Bekleidung: graue Turnschuhe mit weißer Sohle, schwarze Trainingshose der Marke Adidas mit weißen Streifen, schwarze Jacke, weiß-schwarzer Rucksack der Marke Adidas.

Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg wurden am Tatort zur Spurensicherung eingesetzt. Die weiteren Ermittlungen werden in der Kriminalkommissariatsaußenstelle Friedland geführt. Es werden Zeugen gesucht. Personen, die zur Tatzeit in der Friedländer Straße in Schwanbeck auffällige Beobachtungen in Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Friedland unter 039601 300224 oder in der Internetwache der Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.