Schlagwörter

, ,

Der frühere Abwehrchef Filip Luksik wird künftig primär von der Seitenlinie aus agieren.

Nach gut einem Jahr fußballerischer Abstinenz kehrt Filip Luksik zur 1. Mannschaft der TSG Neustrelitz zurück. Er wird künftig die Aufgaben des scheidenden Ric Jänke übernehmen und ist somit der neue Co-Trainer der Residenzstädter. „Ganz ohne Ball und Team kann Filip wohl doch nicht. Er hat die TSG allerdings auch nie aus den Augen verloren und sieht für sich jetzt wieder die Chance, mit seiner Erfahrung, wenn auch vom Spielfeldrand aus oder im Training, die jungen Oberligaakteure weiterentwickeln zu können. Die Freude über seine Rückkehr als Trainer lässt sich nicht verbergen. Die TSG-Familie komplettiert sich zusehends“, so Trainer Maximilan Dentz zum neuesten Transfer der Vereinsverantwortlichen. Filip Luksik, der über eine hervorragende Fitness verfügt, wird auch als Spieler gemeldet, um im Notfall auflaufen zu können.

Bei Ric Jänke bedankt sich der Verein ganz herzlich für die geleistete Arbeit. Er bleibt der TSG als Spieler der 2. Herrenmannschaft erhalten.

Ric Jänke (vorn) bleibt der TSG Neustrelitz als Spieler erhalten.