Schlagwörter

, , , , ,

Die barocke Dorfkirche in Schwarz weist Schäden am Dach und an der Fassade auf.

Der Förderverein Dorfkirche Schwarz hat 21.000 Euro an Spenden zusammengetragen und damit fast sein Ziel der Kofianzierung des ersten Bauabschnittes erreicht (Strelitzius berichtete). Darauf macht die Vereinsvorsitzende Ursula Schüssler im jüngsten Gemeindebrief aufmerksam. Dem Spendenaufruf seien erstaunlich viele Menschen gefolgt, die zum Teil weit entfernt von Schwarz leben.

Nur noch knapp 2000 Euro fehlen. „Lasst uns alle zusammen dafür sorgen, dass unsere Kirche repariert und renoviert wird. Dass Wind und Regen nicht noch mehr Schäden anrichten können. Dass keine Dachschindeln mehr herunterfallen, dass die Dachbalken nicht weiter vor sich hin faulen“, so Urula Schüssler. Hier dass Spendenkonto:

IBAN DE02 1505 1732 0100 0179 67
Sparkasse Mecklenburg-Strelitz