Schlagwörter

, ,

In der Zeit vom 4. bis zum 7. März ist es in der Witzlebenstraße in Waren zum Diebstahl von Gegenständen von und aus einem Motorboot gekommen. Die Täter betraten widerrechtlich das umfriedete, nicht verschlossene Gelände, das als Winterlager dient, und gelangten in der weiteren Folge gewaltsam in das Innere des Bootes. Neben einem Navigationsgerät, einer Satellitenanlage und einem Fernseher wurde der Schiffspropeller entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg war zur Spurensuche und -sicherung am Tatort eingesetzt. Beamte der Kriminalkommissariatsaußenstelle Waren suchen im Rahmen der weiteren Ermittlungen nach Zeugen. Wer zur Tatzeit in der Witzlebenstraße in Waren auffällige Personen- und Fahrzeugbewegungen wahrgenommen hat, Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Waren unter 03991-176 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.