Schlagwörter

, , ,

Andreas Petters, Tilo Harlos und Patrick Scholz (von links).

Aufgrund der aktuell sehr guten Auftragslage sieht sich das Unternehmen Jacob Cement veranlasst, seinen Neustrelitzer Standort im Gewerbegebiet an der Wesenberger Chaussee zu erweitern. Das teilte Standortleiter Tilo Harlos dem Neustrelitzer Fraktionsvorsitzenden der CDU Andreas Petters und dem Stadtvertreter und Ortsvorsitzenden der Christdemokraten, Patrick Scholz, mit. Beide Politiker hatten im Rahmen des neuen Formats „CDU-Neustrelitz vor Ort“ die Firma besucht.

Das Neustrelitzer Firmengelände war bereits vor acht Jahren mit dem Bau einer Holzhalle auf der gegenüberliegenden Seite erweitert worden. Der Hauptsitz von Jacob Cement ist in Flensburg und  hat  den Standort Neustrelitz  1998 eröffnet. „Wir sind seit 20 Jahren am Markt und fühlt uns als Neustrelitzer Unternehmen“, so Standortleiter Harlos. 20 Mitarbeiter arbeiten mittlerweile bei dem Baustofflieferanten in der Residenzstadt. Auch künftig soll ausgebildet worden.

Die beiden Kommunalpolitiker sicherten dem Unternehmen bei seinen Erweiterungsplänen volle Unterstützung zu. Hier gehe es um Standortsicherung. Der CDU-Ortsverband will jeden Monat einen Firmenbesuch machen und mit den Unternehmern ins Gespräch kommen.