Schlagwörter

, , , , ,

In den vergangenen 24 Stunden ist die 7-Tage-Inzidenz in der Mecklenburgischen Seenplatte geringfügig angestiegen. Sie wurde heute mit 147,5 notiert und bleibt damit weiter unter der kritischen Marke von 150.

Die Freiwillige Feuerwehr Röbel ist wieder einsatzbereit, meldet die Kreisverwaltung. Für die Kameradinnen und Kameraden, die als Kontaktpersonen in Quarantäne mussten, lagen heute die Corona-Testergebnisse vor: alle sind negativ. Die Quarantäne ist damit beendet.

In den ersten zehn Alten- und Pflegeheimen haben die Menschen planmäßig die Zweitimpfung bekommen. Die Impfdosen für die Zweitimpfungen waren entsprechend im Voraus geplant. In den beiden Impfzentren des Landkreises werden täglich jeweils bis zu 25 Menschen geimpft.

Mit Stand vom 21. Januar waren mehr als 5.860 Kinder in der Notfallbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und bei den Kindertagespflegestellen. Das sind etwa 34 Prozent der sonst zu betreuenden Kinder.