Schlagwörter

, ,

Womit sind die Mitarbeiter*innen der unterschiedlichen Bereiche des Kulturquartiers Mecklenburg-Strelitz eigentlich „hinter den Kulissen“ beschäftigt? Einige Aufgaben und Tätigkeiten sollen in der neuen Reihe „Momentaufnahmen“ ausschnitthaft vorgestellt werden. Den Anfang macht Hendrik Vogt. Der gebürtige Neustrelitzer ist nach seinem Studium in Rostock zurückgekehrt und arbeitet seit Kurzem als Museumsmitarbeiter im Haus.

Unter dem Titel „150 Kilo Landschaft“ gibt der erste Film einen kurzen Einblick in einer der Kernaufgaben von Museumsarbeit: das Ordnen von Museumsbeständen, hier am Beispiel der umfassenden Sammlung von Zeichnungen und Aquarellen der in Neustrelitz geborenen Künstlerin Ingeborg Voss. Auch andere zentrale Aufgaben der Museumsarbeit werden in dem Film deutlich, wie das Sammeln und Bewahren sowie das Vermitteln von Beständen in Ausstellungen. Ingeborg Voss hat im Laufe ihres Lebens eine enorm beeindruckende Anzahl von Landschaften, Städteansichten, Theaterszenerien, Tieren und Menschen in ihren Bildern festgehalten. Diese werden im Frühjahr 2022 in einer Sonderausstellung präsentiert – die Künstlerin wäre dann 100 Jahre alt geworden.

Das Kulturquartier vereint mit der Bibliothek, dem Karbe-Wagner-Archiv und dem Museum drei städtische Kultur- und Bildungsinstitutionen unter einem Dach und spricht mit wechselnden Sonderausstellungen, dem Kultur-Café und mit vielfältigen Veranstaltungen und Vermittlungsangeboten viele unterschiedliche Menschen an. Entsprechend gibt’s immer vieles zu planen, zu organisieren, zu verändern, vorzubereiten, zu beschaffen, zu entwerfen, zu realisieren etc.

Website: www.kulturquartier-neustrelitz.de
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=Pzb09G-yMIc
Facebook: https://www.facebook.com/KulturquartierMST/
Instagram: @kulturquartier_neustrelitz