Schlagwörter

, ,

Winni, das Maskottchen der PS-Lotterie.

In der Sonderauslosung der PS-Lotterie der Sparkassen holte eins der Lose einen der Hauptpreise zu uns in die Region. Ein Feldberger Ehepaar kann sich jetzt über einen Renovierungsgutschein im Wert von 10.000 Euro freuen. Damit steht dem neuen Bad oder einer Verjüngungskur des Wohnzimmers nichts mehr im Wege.

Fast jeder zweite Mecklenburg-Strelitzer besitzt ein PS-Los und tut damit nicht nur sich, sondern auch anderen Gutes. Zum einen gibt es Chancen auf attraktive Gewinne, zum anderen wird gemeinnützigen Projekten geholfen, die das Leben hier vor Ort bereichern und schöner machen. Fünf Euro kostet ein Los. Davon werden vier gespart und am Jahresende dem Konto wieder gutgeschrieben. Ein Euro wird für die Lotterie verwendet.

Mit 25 Cent vom Loseinsatz fördert die Sparkasse gemeinnützige Projekte in der Region. Allein im vergangenen Jahr profitierten davon 30 Vereine. Es gibt zwölf Chancen im Jahr auf monatliche Gewinne bis zu 5.000 Euro und zusätzlich drei Sonderauslosungen mit Preisen bis zu 500.000 Euro im März sowie attraktive Sachpreise wie Reisen und Pkw im Juli. Im November befinden sich Gewinne rund ums Wohnen im Lostopf, darunter ein Eigenheim im Wert von 300.000 Euro.