Schlagwörter

, , , ,

Aufregende neue Bilder von der virtuellen Wiederauferstehung des Neustrelitzer Residenzschlosses hat mir mein Blogpartner Hoger Wilfarth vom Neustrelitzer Büro für Nachhaltigkeit geschickt. Der Residenzschlossverein Neustrelitz, dessen Mitglied mein Blogfreund ist, konnte sich wie berichtet über unverhoffte Spenden freuen, die das ambitionierte Projekt gehörig vorangebracht haben.

Hier zu sehen sind neu die Theater- (oben) und die Stadtfassade (ganz unten). Dazwischen ist das Schloss in der bereits vorher fertiggestellten Schlossgarten-Ansicht zu bewundern. Noch nicht fertig digital rekonstruiert bleibt die Tiergartenseite des Feudalbaus.