Schlagwörter

, , , , , ,

Foto: Leea GmbH

Kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Klassenstufen und Schulen aus Neustrelitz eine große Upcycling-Murmelbahn gebaut. Diese ist nun fertig und wird am kommenden Sonnabend, den 29. Februar, von allen Mitwirkenden eingeweiht.

In diesem gemeinsamen Projekt der Kunstschule des Kunsthauses Neustrelitz und des Landeszentrums für erneuerbare Energien M-V ging es darum, den Mehrwert von vermeintlichem Müll zu erkennen und diesem neues Leben einzuhauchen. Aus alten Rohren, Rollen, Schläuchen, Schuhkartons und vielem mehr ist ein überdimensionales Kunstobjekt entstanden, das zum Verstehen, Erleben, Mitmachen einlädt. Die Fantasie der Schüler wurde angeregt, indem sie einem Gegenstand zu neuem Wert verholfen haben. Ganz nebenbei wurden auf spielerische Art und Weise die physikalischen Grundprinzipien durch Ausprobieren erlernt.

Am Sonnabend sind nun alle Mitwirkenden mit ihren Familien und den Lehrern eingeladen, das Ergebnis zu bestaunen und natürlich auch zu bespielen. Neben einem schönen Rahmenprogramm mit Bastelstation öffnet das Leea exklusiv für die Bahnbauer von 10 bis 12 Uhr. Für alle anderen Besucher bleibt die Murmelbahn stehen und ist zu den normalen Öffnungszeiten, dienstags bis sonnabends von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

www.leea-mv.de