Schlagwörter

, , , , ,

Im Hotel Schlossgarten wird ein interessanter Vortrag angeboten. Foto: Hotel

Mein Neustrelitzer Leser Prof. Helmut Böhme hat mich auf eine Veranstaltung am kommenden Freitag, den 29. November, aufmerksam gemacht. Da hält Gisela Krull um 19 Uhr im Hotel Schlossgarten, Tiergartenstraße 15, einen Vortrag zum Thema „Mut zum Widerstand. Heinrich Graf Lehndorff. Erziehung, Bildung, Sprache!“. Zu der Veranstaltung lädt der Verein für Deutsche Sprache Neustrelitz ein.

„Heinrich Lehndorff schrieb in seinen hinterlassenen Dokumenten einfach und schlicht von seiner uneingeschränkten Natur- und Heimatverbundenheit, von Nächstenliebe und Treue. Lehndorff lebte aber in einem Staat, in dem die Machthaber in entartendem Deutsch grausames, unmenschliches Handeln forderten. Er entschloss sich deshalb, dem Widerstand beizutreten. Nach dem misslungenen Attentat auf Hitler 1944 wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet. Er wurde 35 Jahre alt“, so die Veranstalter.