Schlagwörter

, , , ,

Am Neustrelitzer Gymnasium Carolinum haben am heutigen Dienstag die „Hackdays“ ihren Auftakt erlebt. Schulleiter Henry Tesch startete das erstmals am Carolinum durchgeführte Projekt. Bis zum Donnerstag denken Schüler in einer Ideenwerkstatt unter Mitwirkung ihrer Lehrer über Problemlösungen für eine bessere Schule nach (Strelitzius berichtete).

Zum Ende der Hackdays werden die Jugendlichen am 7. November um 13.45 Uhr im Raum 403 des Gymnasiums ihre Ideen und Projektergebnisse vorstellen. Eltern und Interessierte sind zur Abschlusspräsentation herzlich eingeladen.