Schlagwörter

, ,

Eine Sprengstoffexplosion ist zwischen Mitternacht und 1 Uhr auf Freitag am Husarenmarkt in der Strelitzer Straße in Neustrelitz herbeigeführt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen haben bisher unbekannte Täter einen selbstgebastelten Sprengsatz durch ein Gittertor in einen Vorraum geworfen. In dem betroffen Gebäudeteil befindet sich das Bürgerbüro von zwei Abgeordneten der AfD. Durch die Explosion wurden eine Tür und die Decke aus Gipskarton beschädigt. Der Schaden wurde auf etwa 2000 EUR geschätzt.

Der Staatschutz der Kripo Neubrandenburg übernimmt die Ermittlungen, da eine politisch motivierte Tat nicht ausgeschlossen werden kann. Reste des Sprengkörpers konnten sichergestellt werden und werden nun genauer bestimmt.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395 55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.