Schlagwörter

, , , ,

Ein Gruppenbild nach Jahren der Zusammenarbeit, zwei Abgeordnete fehlten bei der letzten Sitzung dieser Wahlperiode.

Für den scheidenden Wesenberger Bürgermeister Helmut Hamp, (BfW, links), der sich nach 18 Jahren aus der Kommunalpolitik zurückzieht, hat es am Donnerstagabend nach der letzten Sitzung der Stadtvertretung (Strelitzius berichtete) noch eine Überraschung gegeben. Seine Mitstreiter von 2014 bis 2019 überreichten ihm eine Rathaustorte, bevor es an ein kleines Buffet ging. Sprecher von BfW/Grünen, CDU, SPD und Linken dankten Hamp für seine Arbeit.

Neben Helmut Hamp wurde auch die Parteilose Karina Zell (Dritte von rechts) aus Strasen verabschiedet, die nicht wieder zur Wahl kandidiert. Alle anderen Stadtvertreter treten erneut an. Daneben fidnen sich viele neue Bewerber auf den Wahllisten.

Natürlich hat es auch noch ein Gruppenbild vor dem Rathaus gegeben. Die Stadtvertreter wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Wesenberg und den Ortsteilen eine gute Kommunalwahl sowie Gesundheit und Lebenskraft, schreibt mir Thomas Zander (rechts) von der CDU-Fraktion.