Schlagwörter

, , , ,

Im Kavaliershaus der malerischen Schlossanlage ist die Musikkultur Rheinsberg gGmbH zu Hause. Foto: Leo Seidel

Viele meiner Leser wissen es bereits: Strelitzius schaut auch gern ins Nachbarland Brandenburg. Schließlich haben wir zumindest seinen nördlichen Teil direkt vor der Haustür, darunter die Perle Rheinsberg.

Nun hat es sich glücklich gefügt, dass meine Mirower Blogfreundin Franziska Pergande leitende Presse- und Öffentlichkeitsarbeiterin bei der Musikkultur Rheinsberg gGmbH geworden ist, unter deren Dach die namhafte Musikakademie und die nicht minder bekannte Kammeroper sowie das Schlosstheater angesiedelt sind.

Wir beide sind uns einig, den Kulturfreunden der Strelitzer Region ab sofort auch das eine oder andere Angebot „von nebenan“ zu unterbreiten. Ich bin gespannt, wie das ankommt.