Schlagwörter

, , ,

Vorjahressieger „Hauendraufwienix“ aus Schwerin (U 30) und „Last but not least“ aus Neustrelitz (Ü 30) heißen die Erstplatzierten des diesjährigen Quadromanie-Volleyballturniers in der Strelithalle. Es wurde zum zehnten Mal in der Residenzstadt ausgetragen. Heute morgen um 1 Uhr war nach insgesamt 123 Spielen Siegerehrung.

Wie mir mein Blogfreund und Mitorganisator von Norddeutschlands größtem Hallenvolleyball-Turnier Patrick Scholz eben noch ein bisschen müde erzählte, herschte wieder eine Superstimmung auf dem Parkett und drumherum. Insgesamt gingen 34 Teams aus je zwei Frauen und zwei Männern ans hohe Netz. 23 Mannschaften kämpften in der U30 um die Punkte, elf in der Klasse Ü 30.