Schlagwörter

, , ,

Heute um 17 Uhr startet in Neustrelitz der Weihnachtliche Hofzauber. Da mich von einem der Veranstalter nun doch noch das Programm erreicht hat, hier meine persönlichen Highlights. Vielleicht dienen sie ja dem einen oder anderen zur Anregung.  Natürlich wird es mich auf den Rathaushof ziehen. Hier lockt mich nicht nur der Flohmarkt, sondern man kann auch die Stadtvertreter treffen, die Kuchen und Kesselgulasch feilbieten. Um 18.30 Uhr singen nur heute die TSG-Fußballer mit ihren Fans vor dem Arko-Geschäft in der Strelitzer Straße Weihnachtslieder. Davor und danach bietet sich ein Einkaufsbummel geradezu an.

HofzauberAm Borwinheim ist am morgigen Sonnabend von 14 bis 18 Uhr ein Kunsthandwerkermarkt aufgebaut, außerdem gibt es dort um 16 Uhr eine Versteigerung zugunsten der Flüchtlinge. Unbedingt will ich auch beim Architekturbüro Peters in der Hofpassage Venusberg vorbeischauen, wo im Foyer ein Handwerkermarkt die Besucher anzieht.

Im Fürstenhof treten am Sonnabend um 18.30 Uhr „Die Klangpiloten“ auf, auch ein absolutes Muss. Und die Budenrunde dort ist mir noch vom vergangenen Jahr in guter Erinnerung. Heute um 19 Uhr und morgen um 17 Uhr liest Günther Cave in der Antikdiele aus seinem Buch „Ein Duft von Pfingstrosen“. Und wenn ich Kinder dabei hätte, würde ich meine Schritte auf alle Fälle ins Kunsthaus lenken, das sich in eine einzige Bastelstube verwandelt.

Hofzauber ist heute von 17 bis 20 Uhr, am Sonnabend von 14 bis 20 Uhr und am Sonntag nur im Fürstenhof von 14 bis 18 Uhr. Man sieht sich!