Schlagwörter

, , , , ,

Blick aus dem Leea auf den neuen Abenteuerspielplatz, der am Wochenende zur Hausmesse eröffnet wird.

In den Scheiben des Leea spiegelt sich der neue Abenteuerspielplatz, der am Wochenende zur Hausmesse eröffnet wird.

Seit Eröffnung des Energielabors im Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea) in Neustrelitz im Frühjahr vergangenen Jahres haben bereits 2189 Schülerinnen und Schüler das Labor genutzt. Das wurde auf der Mitgliederversammlung des Leea Vereins mitgeteilt. Hier können die Energienutzer von morgen innovative Techniken experimentell erkunden. Drei Workshops werden als Ergänzung zum Schullehrplan im Bereich der Umweltbildung ausgearbeitet und angeboten. Das Leea verfolgt durch Kooperation zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und enge Einbindung in die Region Mecklenburgische Seenplatte einen ganzheitlichen Ansatz zum Wissenstransfer, wurde auf der Mitgliederversammlung hervorgehoben.

Insgesamt kamen seit der Eröffnung des Leea im September 2012 bereits über 26 000 Besucher. Mit der bevorstehenden Eröffnung der Dauerausstellung „Ressourcenkammer Erde“ werden noch einmal deutliche Zuwächse bei den Besucherzahlen erwartet. Der neue Abenteuerspielplatz, der am Wochenende zur Hausmesse übergeben wird, soll vor allem noch mehr Familien mit Kindern anlocken.