Schlagwörter

, , , ,

Am 18. November findet der bundesweite Vorlesetag bereits zum 19. Mal statt. Seit 2004 ist diese Initiative Deutschlands größtes Vorlesefest, eine Veranstaltung in Neustrelitz lädt dazu ein, dieses Fest zu feiern: DADA IST MUSS! Am Freitag wird es im Kunsthaus Neustrelitz einen öffentlichen Büchertauschtisch geben. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, Bücher mitzubringen die beispielsweise ihrem Haushalt entwachsen sind, die ihre Zeit als treue Begleiter der nun flügge gewordenen Kinder hinter sich haben. Familien und Bücherliebhaber können ihre gebrauchten, aber gut erhaltenen Bücher am späten Nachmittag miteinander tauschen, dabei Buchgeschenke finden und Gespräche über Literatur oder pädagogische Schwerpunkte führen.

Im Sinne dieses Freizeitangebotes wird es einen gemütlichen Lesesaal im Kunsthaus geben. Hier kann gelesen, Kindern vorgelesen und Kaffee getrunken werden – Büchertauschtisch und Tanztee finden von 17 bis 20 Uhr statt. Im Anschluss erwartet die Besucher*innen eine etwas außergewöhnliche Vorlesesituation: Lesung mit A, B, C und D um 20 Uhr im Hertelsaal des Kunsthauses Neustrelitz! Der Rahmen der Lesung ist ein Geburtstag, die Gäste bringen nicht nur sich selbst, sondern auch Geschenke mit – damit kommt der Stein ins Rollen. Vielfalt der Gesellschaft als alltägliche Bereicherung spiegelt sich auch aus aktuellem Anlass als eine Werbung für Bücher – jedes gesprochene Wort der Lesung, jeder Satz oder Dialog besteht aus einem oder mehreren Buchtiteln!

„Die Lesung zusammenzustellen war ein ganz schön viel Arbeit! Angefangen habe ich in meinem eigenen Bücherregal und dann bei Familie und Freunden – ich habe alle Buchtitel aufgeschrieben und sie zu Gesprächen zusammen gesetzt. Eine spannende Erfahrung und eine Lesung auf die ich stolz bin: wir haben eine Geschichte und vier ganz verschiedene Charaktere unterschiedlichen Alters. Vielleicht mag die Grammatik auf den ersten Satz komisch wirken, aber ich denke, dass man sich daran gewöhnen kann, gerade, wenn man weiß, dass es kein einziges Füllwort gibt, sondern nur (altbekannte) Buchtitel. Zum bundesweiten Vorlesetag ein großer Spaß für junge und Erwachsene!“, so Paulina Fabian, Initiatorin der Veranstaltung.
Die Dauer der Lesung beträgt ca 45 Minuten.

Auch das Jahresmotto „Gemeinsam einzigartig“ wird berücksichtigt, so gibt es während der musikalischen Programmpunkt viele Möglichkeiten zur freien Entfaltung, zum Beispiel wenn besonders der Ausdruck über Bewegung angesprochen wird. Der Vorlesetag an welchem Lesungen ausschlaggebend sind in Verbindung eines atmosphärischen Rahmens als Feierlichkeit, ist ein attraktives Angebot für die ganze Familie, Senioren und junge Menschen.
Um 21.30 Uhr gibt es ein Blues-Konzert der Detzen-Band als Höhepunkt des Festtages. Der Eintritt zur Veranstaltung ist selbstverständlich kostenfrei, das Projekt wird vom „Bundesprogramm Demokratie leben!“ finanziert.