Schlagwörter

, ,

Die Chefinnen des Kulturquartiers Dorothea Klein-Onnen (vorn) und Christina Sturm.

Das Kulturquartier und dessen Besucher*innen helfen mit einer Spende von 900 Euro Kindern, Jugendlichen und Familien, die von den Folgen der Flutkatastrophe im Juli 2021 betroffen sind. Die Spende geht an den Verein Herzenssache e.V., der die gespendeten Gelder in vollem Umfang zur Unterstützung von Kindern in den betroffenen Gebieten einsetzt.

Ab August wurden im Kulturquartier Spenden genau für den Zweck der Flutopferhilfe von den Besucher*innen gesammelt. „Wir danken allen, die explizit die betroffenen Regionen mit einem finanziellen Beitrag unterstützt haben“, so Quartierchefin Dorothea Klein-Onnen. „Außerdem spenden wir den Erlös aus dem Verkauf von ‚Flutwein‘, welcher über den Neustrelitzer Weinweltladen bezogen wurde. Viele unserer  Besucher*innen haben mit dem Kauf von Flutwein diese Aktion unterstützt.“

Zum Jahresende und gerade jetzt, wo durch die aktuelle Coronasituation die Folgen der Flutkatastrophe kaum mehr präsent sind, möchte das Kulturquartier damit ein Zeichen der Solidarität mit den betroffenen Kindern der zerstörten Region setzen.