Schlagwörter

, , ,

Auch in diesem Jahr hat die TSG Neustrelitz als Schirmherrin eine Spendenaktion ins Leben gerufen. „Um lokal zu helfen und die pandemiebedingt erschwerte Arbeit finanziell zu unterstützen, haben wir uns in diesem Jahr wieder entschieden, die Spenden dem DRK Hospiz „Luisendomizil“ in Neustrelitz zukommen zu lassen. Seit vielen Jahren begleitet das DRK Mecklenburgische Seenplatte Menschen und deren Angehörige unter anderem in der häuslichen Umgebung auf dem letzten Lebensweg“, so TSG-Vorstandsmitglied Nico Kosche.

Im Hospiz „Luisendomizil“ können die Bewohner ihre verbleibenden Lebenstage würdevoll verleben. Dass Angehörige mit im Hospiz den Alltag verbringen, ist keine Seltenheit und wird durch das Pflegeteam des Deutschen Roten Kreuz an der Mecklenburgischen Seenplatte unterstützt, sofern die derzeitigen Bedingungen durch die Pandemie es denn zulassen. Fürsorge, lindernde Hilfe für körperliches und seelisches Leid, verbunden mit Zeit für die unterschiedlichen Sorgen und Nöte, schaffen einen Rahmen für viele Betroffene, der Halt geben soll.

Die TSG Neustrelitz e.V. möchte als Schirmherrin der Spendenaktion die wertvolle Arbeit des DRK Hospiz „Luisendomizil“ mit der Kraft eines etablierten Vereins unterstützen und hofft auf große Beteiligung der Mitglieder. Ab kommender Woche können sich die Spielerinnen und Spieler und die Familien und Angehörigen der Jugendteams der TSG Neustrelitz über die Spendendosen der Mannschaften an der Spendenaktion beteiligen. In der Geschäftsstelle der TSG Neustrelitz e.V. in der Pappelallee 17 wird ebenfalls eine Spendendose bereitstehen.

Darüber hinaus haben auch alle weiteren Interessierten die Möglichkeit, für das Hospiz „Luisendomizil“ zu spenden. Mit einer Überweisung auf folgendes Jugendkonto der TSG Neustrelitz, landen die Spenden bei der TSG und kommen direkt dem DRK Hospiz zuguter:

Kontoinhaber: TSG Neustrelitz e.V.
IBAN: DE03150517320030011594

Verwendungszweck: Spende Hospiz

PayPal: info@tsg-neustrelitz.de