Schlagwörter

, ,

Am heutigen Freitagmorgen hat ein Mitarbeiter eines Betonwerks in der Warener Johann-Heinrich-von-Thünen-Straße einen Einbruch in die Geschäftsräume der Firma mitgeteilt In der Zeit vom Donnerstag, 16.30 Uhr, zu Freitag, 6 Uhr, verschafften sich bislang noch unbekannte Täter Zutritt zum umzäunten Werksgelände und drangen gewaltsam in die Büroräume ein. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurden die Räumlichkeiten durchsucht, ein geringer dreistelliger Betrag aus Geldkassetten entwendet und ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro verursacht. Zur Spurensuche und -sicherung kamen Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg zum Einsatz.

Mit der Auswertung der Spuren, den Aufzeichnungen der Überwachungskamera sowie den weiteren Ermittlungen ist die Kriminalkommissariataußenstelle Waren beauftragt. In diesem Zusammenhang werden Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder mögliche Täter geben können, gebeten, sich bei der Polizei in Waren unter 03991 176224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.