Schlagwörter

, ,

Kevin Riechert, hier in einem früheren Spiel, hat heute für alle Treffer gesorgt.

Durch drei Tore von Kevin Riechert haben die Oberligisten der TSG Neustrelitz heute Abend ihr zweites Vorbereitungsspiel auf die neue Saison beim Verbandsligisten Malchower SV mit 2:1 (1:1) gewonnen. Trotz stundenlangen strömenden Regens erwies sich der Platz überraschend als bespielbar.

Nachdem es in der 32. Minute ein unglückliches Eigentor nach Freistoß der Gastgeber gegeben hattte, bügelte das der Mannschaftskapitän der TSG Neusrelitz nur drei Minuten später per Freistoß wieder aus und setzte in der 50. Minute durch einen weiteren Freistoß noch einen Treffer drauf.

„Es war ein souveräner Sieg“, so Coach Maximilian Dentz nach der Begegnung gegenüber Strelitzius. „Zu keinem Zeitpunkt der Begegnung war der Erfolg gefährdet. Allerdings hätte das Ergebnis höher ausfallen müsssen. Zu bemängeln ist unsere Abschlussschwäche.“ Insgesamt sei er aber mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.