Schlagwörter

, , ,

Bislang unbekannte Täter haben sich in der Zeit zwischen dem 13. November, 10 Uhr, und dem 17. November, 8.30 Uhr, gewaltsam Zustritt zu einem Hotel in der Röbeler Seebadstraße verschafft. Sie drangen in neun Hotelzimmer ein, aus denen sie jeweils einen Fernseher entwendeten. Zudem nahmen die Täter einen weiteren Fernseher aus dem Foyer sowie eine hochwertige Kaffeemaschine des Hotels mit. Der Gesamtschaden wird derzeit auf 15.000 Euro beziffert.

Zuvor war es zu mehreren Einbrüchen in eine Ferienhausanlage in Röbel in der Seebadstraße gekommen, wo es die dreisten Täter ebenfalls unter anderem auf Fernseher abgesehen hatten (Strelitzius berichtete).

Die Polizei Röbel bittet in beiden Fällen die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Zeugen, die in den angegebenen Zeiträumen auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder Angaben zum Verbleib der entwendeten Geräte machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Röbel unter 039931 848224 oder im Internet unter www-polizei.mvnet.de.