Schlagwörter

, ,

Zu mehreren Einbrüchen in eine Ferienhausanlage in Röbel in der Seebadstraße ist es zwischen dem 11. November, 16.15 Uhr, und 12. November, 11 Uhr, gekommen. Bislang unbekannte Täter drangen gewaltsam in vier Häuser ein und entwendeten aus diesen vier Fernseher und vier Musikanlagen. Zusätzlich nahmen sie aus einem der Häuser einen Couchtisch an sich. Bei einem weiteren Ferienhaus und dem Gebäude der Rezeption sowie der Garage der Ferienanlage blieb es beim Versuch des Eindringens durch die Täter. Keines der Ferienhäuser war zur Tatzeit vermietet. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert.

Der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg war zur Spurensuche und -sicherung vor Ort. Die Kriminalkommissariatsaußenstelle Röbel führt die weiteren Ermittlungen wegen des Einbruchsdiebstahls. Zeugen, die zur Tatzeit am Tatort auffällige Personen- und Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Röbel unter 039931 848224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.