Schlagwörter

, , , , ,

In der „Schnittstelle“ im Neustrelitzer Hauptbahnhof ist am kommenden Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. Oktober, von 14 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung die Ausstellung „glatt und rauh – Positionen zeitgenössischer Keramik“ zu sehen. Gezeigt werden Arbeiten von Veronika Hilger, Manuela Homm, Dana JES, Aino Nebel, Katharina Neuweg, Jörg Wunderlich und Matthias Wurm.

im Schaufenster der Schnittstelle ( Zierker Straße 9) ist die Installation „Oberflächen und Untertöne“ der Künstlerin Ruzica Zajec zu betrachten. Außerdem wird am 15., 16. und 17. Oktober jeweils um 20 Uhr der Film „Joseph Beuys – Zeige deine Wunde“ in Kooperation mit der Basiskulturfabrik in Neustrelitz gezeigt. Am 24. Oktober gibt es in der „Schnittstelle“ um 17.05 Uhr einen Vortrag von Dr. Tanja Täubner „Erwachen zwischen glatt und rauh“. Aktuelle Infos unter www.schnittstelle-neustrelitz.de