Schlagwörter

, , , , , , ,

Den Auftakt des Musiksommers 2020 in Rheinsberg bildet ein Liederabend im Schlosshof mit den Kammeroper-Preisträgern Martha Sotiriou und Zachary Wilson am kommenden Sonnabend, den 4. Juli, um 17.30 Uhr. Anschließend wird um 20 Uhr im Schlosstheater Mozarts „Die Zauberflöte“ in einer Verfilmung von Ingmar Bergman zu sehen sein. Eine Ausstellung zur Geschichte des Theaters in Rheinsberg zeigt ab diesem Wochenende spannende Einblicke in die Welt der Theatertechnik und die Zeit der preußischen Prinzen. Der Liederabend ist auch am Sonntag, 5. Juli, zu erleben – gefolgt von einer Filmvorführung von „La Traviata“ in der Regie von Franco Zeffirelli.

Mit Robert Schumanns „Dichterliebe“ und „Frauenliebe- und leben“ präsentieren die griechische Sopranistin und der amerikanische Bariton Herzstücke des Liedrepertoires; außerdem auf dem Programm: Lieder von Ludwig van Beethoven und Manuel de Fallas „Siete Canciones populares Españolas“. Beide sind Preisträger des diesjährigen 30. Internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg.

Die 1989 in Athen geborene Mezzosopranistin Martha Sotiriou studierte in Athen und zuletzt an der Dresdner Hochschule für Musik Carl Maria von Weber. Auf der Opernbühne sang sie bereits die Partie des Hänsel in Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“, den Fuchs in Janaceks „Das schlaue Füchslein“, Annio in Mozarts „La Clemenza die Tito“ oder die Dritte Dame in „Die Zauberflöte“ bei den Schlossfestspielen Ettlingen. Zudem nahm sie an Meisterkursen u. a. bei Aris Argiris (der ebenfalls einmal Preisträger der Kammeroper war) teil.

Mit Zachary Wilson erlebt das Publikum einen weiteren Sänger auf dem Weg in die internationale Gesangskarriere. Direkt nach seiner Gesangsausbildung wurde der amerikanische Bariton 2012 am Theater und Orchester Heidelberg engagiert und war dort bereits in vielen Rollen auf der Bühne zu erleben: u. a. als Guglielmo in Mozarts „Così fan tutte“, als Peter Besenbinder in Humperdincks „Hänsel und Gretel“ oder als Baron Duphoul in Verdis „La traviata“. Als Solist war er außerdem bei Konzerten mit dem Bachchor Heidelberg zu erleben.

Weitere Informationen:
www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Musikkultur Rheinsberg
033931 72117 (Mo-Fr. 10-15 Uhr)
tickets@musikkultur-rheinsberg.de

Tourist-Information Rheinsberg
033931 34940 (ab 22.6.: So-Do. 10-16 Uhr, Fr-Sa. 10-17 Uhr)
tourist-information@rheinsberg.de