Schlagwörter

, , , ,

Pandemiebedingte Trainingsvideos der TSG Neustrelitz (Strelitzius berichtete) kommen offenbar bestens beim Kickernachwuchs an. Wie mir mein Blogpartner Nico Kosche, einer der Coaches bei den Bambini des Vereins, heute mitteilt, hat es bereits mehrere hundert Klicks auf das Premierenfilmchen gegeben. Selbst Fußballfreunde aus Hamburg und Umgebung hielten sich damit fit. Heute hat mir Nico Kosche das zweite Video zugeschickt. Und das wieder dank TSG TV in HD.

Vor allem die Jüngsten bei der TSG nutzen die Möglichkeit eifrig, wenigstens aus der Ferne mit ihrem Trainer in Kontakt zu bleiben. Zum Bild unten Nico Kosche: „Das Foto bekam ich von einer Mama, deren Kids sich sehr über das Training zu Hause freuen. Die Mama freut sich auch über diese Möglichkeit, da sie keine wirkliche Ahnung von Fußball hat und froh ist, dass ihre Kinder das nun zu Hause machen können. Und dann vor dem großen Fernseher, das macht die Sache noch cooler.“

Na, hoffentlich geht da nichts in die Schrankwand. Der Garten oder der Hof, so vorhanden, wäre sicherlich der bessere Platz.