Schlagwörter

, , , , ,

Die TSG-Bambini haben seit Wochen nicht mehr trainiert und konnten sich nicht sehen. „Wir konnten unser Heim-Turnier als Abschluss der Hallensaison leider nicht spielen, was wir sehr schade finden. Danach ist für viele Kids ein großer Teil der sozialen Kontakte weggebrochen. Wir finden, dass das Training dennoch irgendwie weitergehen muss und auch kann. Anfangs haben wir ein paar Hausaufgaben für das Training zu Hause per WhatsApp an die Eltern/Kinder verschickt. Wir bekamen dann Fotos von den trainierenden Kids und kamen wieder in Kontakt“, beschreibt mir Nico Kosche als einer der drei Trainer die vergangenen Wochen.

Inspiriert durch seine Frau, die als Klassenlehrerin der Grundschule Kiefernheide für ihre Klasse und deren derzeitigen Heimunterricht eigene Lehrvideos entworfen hat, wurden im weiteren Verlauf zu Hause Trainingsvideos gedreht und diese wieder per WhatsApp an die Eltern geschickt. „Auch hier bekamen wir ein positives Feedback“, so mein Blogpartner.

Auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, ein Training vielleicht sogar für den gesamten TSG-Jugendbereich zur Verfügung zu stellen, ist die Idee geboren worden, in den Räumen der TSG Neustrelitz Trainingsvideos zu drehen, diese auf die TSG-Homepage zu stellen und allen TSG-Junioren anzubieten. Das Training sollte Inhalte haben, die die Kinder und Jugendlichen zu Hause in ihren Kinder- oder Wohnzimmern nach- bzw. mitmachen können. „Nach Rücksprache mit dem Präsidium und Tom Schuldt von der TSG-Geschäftsstelle beschlossen wir, diese Videos nicht nur den Vereinsmitgliedern, sondern jedem Interessierten und Fußballbegeisterten zur Verfügung zu stellen. Ich finde, das unterstreicht das soziale Engagement des Vereins und ist eine tolle Sache“, betont Nico Kosche

Nachdem der erste Trainingsplan feststand und die Planungen abgeschlossen waren, hat sich Nico Kosche mit Ricco Förster, Torwart der 2. Mannschaft der TSG, der hinter der Kamera stand, getroffen und in der vergangenen Woche den ersten Trainings-Clip im VIP-Bereich des TSG aufgenommen. Als das Material im Kasten war, hat Ricco den Clip zusammengeschnitten und Detlef Bachmann von TSG TV hat sich um den Vor- und Abspann gekümmert.

„Ich hoffe, die Kids haben Spaß mit den Videos und gewinnen so ein Stück Normalität zurück, zumindest im Trainingsbereich“, so der Coach. Am nächsten Trainingsentwurf werde bereits gearbeitet. Kosche hofft, dass andere TSG-Jugendtrainer seinem Beispiel folgen.