Schlagwörter

, , , ,

Firmen und Gewerbetreibende haben es derzeit besonders schwer: Denn neben der Sorge um die eigene Gesundheit kommt hier die Angst um die blanke Existenz hinzu. Auch und besonders jetzt steht die Sparkasse Mecklenburg-Strelitz den Firmen fest zur Seite: mit schnellen, effektiven und praxistauglichen Lösungen.

Weil Waren und Leistungen, die normalerweise in einem Shop vor Ort angeboten werden, nun einen anderen Weg zum Kunden finden müssen, bietet die Sparkasse für alle Händler, auch wenn sie nicht Kunden des Hauses sind, einen Online-Shopzugang mit integrierten Zahlungsmöglichkeiten an. Innerhalb nur eines Tages und komplett kostenlos kann das Geschäft eröffnet werden.

Zusätzlich werden derzeit mobile Kartenzahlungsgeräte für nur 39 Euro einmalig ohne zusätzliche Mietgebühr angeboten. Die Geräte im Smartphone-Format eignen sich besonders für Einzelhändler, die vor allem kleine Beiträge kassieren. Der Vorteil liegt auf der Hand: Denn durch das kontaktlose Bezahlen verringert sich auch die Gefahr, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren.

Nähere Informationen geben Yvonne König und Conny Grabowski unter der Telefonnummer 03981 274479.