Schlagwörter

,

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat sich mit einem Merkblatt an alle Taxi- und Mietwagenunternehmen gewandt und ihnen Hinweise zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus gegeben.

So sollten die Fahrer darauf achten, genügend Abstand zu ihren Fahrgästen zu halten. Händeschütteln zur Begrüßung ist tabu. Der Fahrgast sollte möglichst hinten rechts im Fahrzeug Platz nehmen. Das Tragen von Handschuhen kann vor einer möglichen Übertragung des Virus durch Berührung schützen, wie etwa beim regelmäßigen Kassieren von Bargeld. Auch das Nachrüsten von Trenn- bzw. Hygienescheiben kann sich als zweckmäßig erweisen, um nur einige Empfehlungen aus dem Merkblatt zu nennen.

Auch die Fahrgäste können einen großen Beitrag zum Schutz leisten, indem sie sich vor und nach der Fahrt gründlich die Hände waschen, auf angeregte Unterhaltungen mit dem Fahrer verzichten und möglichst bargeldlos bezahlt.