Schlagwörter

, , , ,

In dieser schwierigen Zeit erreicht unsereins viel Datenmüll. Die sozialen Netzwerke werden geradezu überschwemmt mit erheiterungswilligen Bildchen und Videos zum Thema Nummer 1. Es gibt Schlimmeres. Trotzdem findet sich in der Masse immer mal wieder eine Perle. Heute hat mich eine wunderbare Montage des International Opera Choir aus Rom erreicht, die ich am Ende dieses Wochenendes und an der Schwelle zur neuen Woche gern mit den Mitgliedern der Strelitzius-Gemeinde teile.

Verdis Gefangenenchor aus der Oper Nabucco von 1842, in dem die Kraft zum Leiden besungen wird, scheint wie komponiert für diese unsere Ausnahmesituation. Allen meinen Lesern wünsche ich von Herzen Gesundheit.