Schlagwörter

, , , ,

Zu einer Gewässerverunreinigung im Zierker See in einer Marina in der Nähe des Stadthafens Neustrelitz ist es am heutigen Mittag gekommen. Zum Einsatz kamen diverse Kräfte der Wasserschutzpolizei Waren, die Feuerwehr Neustrelitz sowie die Wassergefahrengruppe der Feuerwehr Altstrelitz. Auf einer Breite von 300 Metern wurde am Ufer ein Ölfilm festgestellt.

Durch die Witterungsbedingungen breitete sich die Flüssigkeit in der Marina aus. Insgesamt wurde eine Wasserfläche von ca. 200 Quadratmetern verunreinigt. Die Feuerwehr verhinderte mit Sperren eine weitere Ausbreitung. Es wurden Gewässerproben entnommen. Zum Schadensausmaß sowie zum Verursacher können noch keine Angaben gemacht werden. Durch die Wasserschutzpolizei Waren wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Gewässerverunreinigung eingeleitet.