Schlagwörter

, , ,

Foto: Polizei

Die Kripo ermittelt wegen bandenmäßigen Ladendiebstahls, nachdem einem Beamten des Polizeireviers Friedland am Sonnabend in Woldegk zunächst im Umfeld eines Supermarktes ein Fahrzeug mit polnischem Kennzeichen aufgefallen war. In dem Auto wurden mehrere blaue Müllsäcke voller Süßigkeiten, Kosmetika, Kaffee und Kinderbekleidung im Gesamtwert von rund 2000 Euro gefunden. Einem Mann gelang die Flucht, eine 15-jährige Deutsche und zwei 26- und 30-jährige Rumäninnen wurden vorläufig festgenommen.

Vor Ort meldete sich zudem ein Zeuge, welcher die weiblichen Personen in den umliegenden Supermärkten bei Diebstählen beobachtet hatte. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass das Fahrzeug am selben Tag bei einem großen Ladendiebstahl in Wesenberg aufgefallen ist. Hierbei wurden unter anderem 40 Schachteln Markensüßigkeiten im Wert von insgesamt ca. 150 Euro entwendet.

Das festgestellte Diebesgut wurde sichergestellt und soll den Eigentümern zurückgegeben werden. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei weiblichen Personen aus dem Gewahrsam entlassen.